Sketchnotes für die Event-Kommunikation

Stephanie Kowalski

Mit meinem Tablet auf dem Schoß habe ich bei der Eröffnung der #diwodo19 den einen oder anderen verwirrten Blick auf mich gezogen. Warum? Die Veranstaltungseröffnung durfte ich mit Sketchnotes begleiten. Wozu braucht man visuelle Notizen für eine Veranstaltung mit dem Schwerpunktthema Digitalisierung und Technologie?

Eine Sketchnote (engl. Sketch = Skizzen und Notes = Notizen) kombiniert Wörter und Bilder in einer Notiz, um Zusammenhänge einfach darzustellen und zu erklären. Perfekt! Denn wir Menschen haben so unsere Schwierigkeiten, wenn es um das Merken von Dingen geht.

Die gute Nachricht: Wir sind visuelle Wesen. Zwar fällt uns die Aufnahme von Informationen schwer, doch visuelle Elemente lösen das Problem. Mit Sketchnotes kann man aber nicht nur Meetings oder Workshops begleiten.

Auch für Veranstaltungen – vor allem mit dem Bezug auf Digitalisierung und Technologie – eignen sich Sketchnotes, denn

• komplexe (technologische) Themen werden so leichter verständlich.
• visuelle und nützliche Notizen begeistern auch die Teilnehmer, da diese eine gute Gedächtnisstütze sind.
• man erreicht mehr Menschen: Teilnehmer sehen und teilen die Sketchnotes während der Veranstaltung selbst, lenken die Aufmerksamkeit auf den Veranstaltungshashtag und erreichen so weitere Interessierte.
• Sketchnotes können für die Vermarktung der Veranstaltung im nächsten Jahr genutzt werden. Man kann so den Wert der eigenen Veranstaltung anhand der handgezeichneten Notizen belegen.
• Sketchnotes mit Logos, URLs und dem CD der Veranstaltung stärken das Bild der Konferenz in den Köpfen der Teilnehmer und der Interessierten.

Wir sehen uns zur #diwodo20 wieder, oder?

😉

Stephanie Kowalski ist freiberufliche PR-Beraterin, Bloggerin und Sketchnoterin. Sie unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei ihrer klassische und digitalen Kommunikation. In ihrem Blog Online PR Guide erklärt sie, wie man mithilfe bewährter PR-Strategien und moderner Online-Kanäle erfolgreich digital kommuniziert.

Dein direkter Kontakt zu Stephanie Kowalski

Im Netz: https://stephanieakowalski.de/
Mail: mail(at)stephaniekowalski.de
Twitter: @SteffiKowalski
Instagram: @SteffiKowalski
LinkedIn

Hier kommen die Sketchnotes von Stephanie vom Kick-off der #diwodo19:

Grußwort

#diwodo19 Grußwort

"Zukunft der Arbeit am Beispiel des Weltmarktführers WILO SE“, Kay Hoffmann, Director Governmental & Public Affairs WILO SE

Zukunft der Arbeit, WILO SE

Podiumsdiskussion DIVR-Award

Podiumsdiskussion DIVR-Award

"Digitale Zusammenarbeit bei Microsoft Deutschland: Die Interne Kommunikation als Enabler für Neues Arbeiten“, Sydney Loerch, Communications Manager Internal Channels bei Microsoft Deutschland GmbH

Digitale Zusammenarbeit bei Microsoft Deutschland: Die Interne Kommunikation als Enabler für Neues Arbeiten“, Sydney Loerch

„Female Empowerment in einer sportlichen Männerdomäne“, Sophia Flörsch, Profi-Rennfahrerin

„Female Empowerment in einer sportlichen Männerdomäne“, Sophia Flörsch, Profi-Rennfahrerin

„Mind full or mindful? – Fokussiert arbeiten in digitalen Welten“, Dr. Kai Engbert, Sportpsychologe der Deutschen Olympiamannschaft und Dr. Jens Vorsatz, Director Test Management bei adidas

„Mind full or mindful? – Fokussiert arbeiten in digitalen Welten“, Dr. Kai Engbert, Sportpsychologe der Deutschen Olympiamannschaft und Dr. Jens Vorsatz, Director Test Management bei adidas