AWARDS

DIVR-Business Award

Der DIVR-Business Award prämiert Start-Ups und bestehende Unternehmen für ihre innovativen XR-Anwendungen. Die Verleihung bildete ein Highlight beim offiziellen Kick-off der #diwodo19 am Montag, 04.11.2019 im Deutschen Fußballmuseum.

Vier Kategorien wurden vergeben:

  • Best Concept: Cynteract GmbH aus Aachen. Ihr VR Handschuh unterstützt Patienten bei REHA-Übungen  – vorerst für die Hand, später am ganzen Körper.
  • Best Impact: Kreisverband Herford e.V. des Deutschen Roten Kreuz. Dieser digitalisiert die Ausbildung der Ehrenamtlichen durch Virtual Reality.
  • Best Tech: Spherie aus München. Spherie hat eine sogenannte VR Drohne gebaut, mit der es nicht nur möglich ist 360 Grad VR Content zu produzieren. Genauso sind mit ihr auch präzise Vermessungen möglich.
  • Sonderpreis Sport: Five Minds Creations UG aus München. Sie haben mit PowerBeats VR ein VR Spiel geschaffen, dass Bewegung erfordert um es zu meistern. Die Bewegungen werden bewusst so forciert, dass sie einen sportlichen Mehrwert bietet und durch Gamificationelemente auch jene zu Sport und Bewegung motiviert, die sonst eher keinen Spaß daran haben.

Die Kategorien des Awards wurden gestiftet durch DOKOM21, den größten Rechenzentrumsbetreiber im Ruhrgebiet.

Alle weiteren Informationen zu den Kategorien finden sich auf der Seite des DIVR.

sol.IT Award

Der IT-Club Dortmund vergab zum 6. Mal den sol.IT-Award für „IT-Solutions“, die Kunden happy machen. Der Wettbewerbsbeitrag konnte eine App, ein IT-Projekt oder eine IT-Dienstleistung sein.

Die Fachjury schaute besonders auf den Kundennutzen, den die Lösung generiert. Die besten sechs Vorschläge kamen in die Endrunde und wurden bei der #diwodo19-Abschlussveranstaltung vorgestellt.

Die Gewinner:

Platz 1:

Firma: AppPlusMobile Systemhaus GmbH mit dem Wettbewerbsbeitrag: Night-Mover

Preis: Sieger-Pokal der Künstlerin Virginia Novarin und Image-Film im Wert von 5.000€, produziert von der Agentur „Das Department“

Platz 2:

Firma: ahd GmbH & Co. KG mit dem Wettbewerbsbeitrag: Strommodul

Platz 3:

Firma: SPI GmbH mit dem Wettbewerbsbeitrag: Sellycon Calculator und Shop

Weitere Nominierte:

SDZ GmbH mit dem Wettbewerbsbeitrag Transport Suite

Andelie mit dem Wettbewerbsbeitrag Lindra

VIVAI Software AG mit dem Wettbewerbsbeitrag Smart Service Power

Sonderpreise im Bereich digitaler Bildung erhielten:

Schulportal.digital/ Digitalfüchse mit ihrem Wettbewerbsbeitrag: Schulportal.digital

World of VR GmbH mit dem Wettbewerbsbeitrag:  InnoClass

Alle genannten Firmen haben eine kostenlose Ehrenmitgliedschaft für ein Jahr im IT-Club Dortmund erhalten.